Die Philosophie ist die Grundlage des Wissens.

UHR vom 06.03.2010

Die Philosophie ist die Grundlage aller Wissenschaften.
UHR vom 06.03.2010


In Verbindung mit Heraklit (Nr. 289) ergibt sich dann folgende Ergänzung zum 1. Satz von oben:

Die Philosophie ist die Grundlage des Wissens, nicht des Denkens.
Die Grundlage des Denkens ist die Logik.
UHR vom 25.01.2015

und:

Die Grundlage des Denkens ist die Logik.

UHR vom 25.01.2015


Dazu, zum Denken, noch ein Satz aus der Abhandlung über Heraklit (Nr. 289):
Die Philosophen versuchten in den letzten 2500 Jahren auf unterschiedlichste Weise die
Logik zu erklären.
Das geht nicht, da
die Logik in sich logisch ist und nicht besser erklärt werden kann, als mit Logos und der Weisheit selbst!
UHR vom 25.01.2015


Wer keinen Zugang zur Logik hat, das ist die Weisheit oder zum AGU = allgemein gültiges Unterbewusstsein,
der wird im optimalsten Falle Philosoph.
UHR vom 25.01.2015

Wer keinen Zugang zur Logik hat, das ist die Weisheit, der wird im optimalsten Falle Philosoph.
UHR vom 25.01.2015


Wenn die Philosophie die Grundlage des Denkens wäre,
dann müssten die Philosophen logisch denken können.
Da sie das nicht können* widmen sie sich vorrangig trivialen Themen.#

UHR om 02.12.2015

* siehe die Nr. 206 "Immanuel Kant, ein irrer Wirrer"
# siehe die Nr. 240 "Kritik an Richard David Precht"
# siehe die Nr. 337 "Peter Sloterdijk - armes Menschlein"


Resümee:
Die Philosophen müssen sich dem logischen Denken widmen
und nicht dem Wissen.

UHR om 02.12.2015

Die Philosophie*
ist die Grundlage aller Wissenschaften.

* Philosophie = klares, unverfälschtes Denken --> siehe 124
Philosophy = clear, genuine thinking


Ulrich H. Rose
* 06.04.1951
vom 06.03.2010


siehe auch die Nr. 159 "der Rückgang der Philosophie ...."



Die Natur zeigt sich hier ...

Spruch von Ulrich H. Rose zur Natur + dem Menschen Die Natur zeigt sich hier auf dieser Erde in aller Pracht, sie zeigt ihre Lebendigkeit in den Pflanzen und Lebewesen und entdeckt sich selbst im Menschen. UHR vom 03.02.2014


_______________________________________________________________________________________

Die Philosophen müssen sich ...

Die Philosophen müssen sich dem logischen ... Die Philosophen müssen sich dem logischen Denken widmen und nicht dem Wissen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 02.12.2015


_______________________________________________________________________________________

Der blinde Fleck beim Denken von Ulrich H. Rose

Der blinde Fleck beim Denken von Ulrich H. Rose Der blinde Fleck beim Denken. Daraus ergibt sich: a. Je gescheiter, desto uneinsichtiger. b. Je gescheiter, desto kategorischer. c. Je gescheiter, desto kompromissloser. d. Je gescheiter, desto dogmatischer. e. Je gescheiter, desto unreflektierter im Denken und Handeln. f. Je gescheiter, desto zerstörerischer für die Menschen. g. Je gescheiter, desto zerstörerischer für die Umwelt. Ulrich H. Rose vom 09.08.2010

Siehe dazu auch die Nr. 137 "Der blinde Fleck beim Denken"
_______________________________________________________________________________________

Weitere Domians = www.Definition-Intelligenz.de + www.Erkenntnis-Reich.de