Ich habe in den letzten 20 Jahren über VIELES nachgedacht, auch NEUES erdacht, wie z. Bsp. den „Gehirnsinn“ (Nr. 135) und einige ERKENNTNISSE auf den Weg gebracht.

Manche ERKENNTNISSE von mir, wie "Der blinde Fleck beim Denken" (DI) sind noch sooooo weit weg vom Erfassungshorizont der Menschen entfernt, dass es noch Jahrzehnte dauern wird, bis sich diese Erkenntnis in den Menschen glaubend festsetzen wird.

An ein Umsetzen möchte ich noch gar nicht denken, denn das würde das Paradies auf Erden bedeuten.
Das Paradies auf Erden, das werde ich mit Sicherheit nicht erleben.

Nur über die Empirie können die Wissenschaftler es schaffen meine Gedanken glaubend zu begreifen.

Da ich den Wissenschaftlern und Intellektuellen, die solche empirischen Studien durchführen könnten,
eine fast unüberwindbare Hürde mit „Dem blinden Fleck beim Denken“ aufgezeigt habe,
braucht es außergewöhnliche Intellektuelle.

Solche außergewöhnlichen Intellektuellen kenne ich leider nicht.

Einzig der Nobelpreisträger Daniel Kahneman war in Zusammenarbeit mit Amos Tversky über 30 Jahre lang einem Phänomen auf der Spur, welches meinem „Blinden Fleck beim Denken“ schon nahekommt.
Lese dazu sein Buch „Schnelles Denken – langsames Denken

Es war von Daniel Kahneman eine große, geistige Leistung, an sich zu zweifeln und seinen Wahrnehmungsstörungen nachzugehen.


Ulrich H. Rose vom 25.04.2016


Interessant für mich war auch, über mich nachzudenken.
Dabei kam u. a. die Nr. 243 "Gedankenkonzentrate in Gedankenwolken" heraus,
die ein "immaterielles Gedankenkonzentrat in einer Gedankenwolke" beschreibt.

Da bin ich gespannt, ob ich damit richtig liege?

Neue Erkenntnisse werden ...

Spruch von Ulrich H. Rose zu Erkenntnissen Neue Erkenntnisse können kaum verstanden werden. Eventuell werden sie nach Jahren in neue Glaubenssätze übergehen.


_______________________________________________________________________________________

Der blinde Fleck beim Denken von Ulrich H. Rose

Der blinde Fleck beim Denken von Ulrich H. Rose Der blinde Fleck beim Denken. Daraus ergibt sich: a. Je gescheiter, desto uneinsichtiger. b. Je gescheiter, desto kategorischer. c. Je gescheiter, desto kompromissloser. d. Je gescheiter, desto dogmatischer. e. Je gescheiter, desto unreflektierter im Denken und Handeln. f. Je gescheiter, desto zerstörerischer für die Menschen. g. Je gescheiter, desto zerstörerischer für die Umwelt. Ulrich H. Rose vom 09.08.2010


_______________________________________________________________________________________

immaterielles Gedankenkonzentrat in Gedankenwolke Der Augenblick des DENKENS: Immaterielles Gedankenkonzentrat in einer immateriellen Gedankenwolke, gespeist aus chemischen Ablagerungen im Gehirn. Ulrich H. Rose vom 20.05.2013

Weitere Domians = www.Definition-Intelligenz.de + www.Erkenntnis-Reich.de