Macht ist verbunden mit dem Nachteil
nichts verstehen
und nichts dazu lernen zu müssen.


Ulrich H. Rose, Spruch vom Dezember 2001, damals auf einen mächtigen, reichen Hamburger Lackfabrikanten gemünzt.

-> siehe dazu auch die Nr. 34, "Das Peter-Prinzip"

und die von mir aufgestellte "Neunzigzehn-Regel" (ER DAW 17)

und die Nr. 184 "Müssen sich Richter so etwas gefallen lassen?"

und "Uns fehlen die Weisen" (DI)

und vor allem die Nr. 292 "Viele Sprüche zur Macht", denn Sprüche sind Keimzellen des Denkens. UHR vom 17.04.2001

Macht und Verstand ...

Spruch von Ulrich H. Rose zu Macht und Verstand Macht und Verstand sind Gegener im Ringen um Frieden.


_______________________________________________________________________________________

Der Student studiert, der ...

"Der Student studiert, der Arbeiter arbeitet, der Chef scheffelt."

Weitere Domians = www.Definition-Intelligenz.de + www.Erkenntnis-Reich.de