Die Menschen sind zu 80% wohlfeil
und der Rest davon ist zu 95% gefährlich wohlfeil.


Gedanken zu den Menschen im Juni 2013:

Dies erklärt unter anderem, dass dringlichste Flutschutzmaßnahmen (Pakistan etc.) nicht angegangen werden, sowie Magnus Gäfgen 3.000.-€ Schmerzensgeld zugesprochen bekam. Dazwischen ist alles denkbar und wahrscheinlich auch möglich.
Aktuelles Beispiel im Jahre 2013 = Gustl Mollath, der in Bayreuth in der Psychiatrie seit 7 Jahren einsitzt.

Dies erklärt auch, warum wir Menschen uns selbst schädigen, auch gegenseitig schädigen.
Von Intelligenz und intelligentem Handeln sind 99,999% der Menschheit noch meilenweit entfernt.

Gut, dass es die Internet-Überwachung der NSA (USA) gibt, damit diese 99,999% der wohlfeilen und kontraintelligenten Menschen sich nicht ganz sicher in ihrem chaotischen Denken und teilweise in ihrem schizophrenen und gefährlichen Handeln sind.

Diese 99,999% der Menschen sind deshalb (unbewusst) gegen die Überwachung, weil sie selber potentielle Gefahrenquellen sind.

In der Heftigkeit der einzelnen Aussagen der Menschen zu den aktuell aufgedeckten Internet-Überwachungen der USA ist die individuelle Betroffenheit - bezogen auf das eigene, chaotische Denken und die damit verbundenen Probleme - abzuleiten.

Wer rechnen kann:
Die verbleibenden max. 0,001% sind in der Anzahl zu gering, um sich gegen die wohlfeile Masse nur ansatzweise durchzusetzen.

Ulrich H. Rose
vom 30.06.2013


Nachtrag zu den Zahlen am 08.02.2016:


95% gefährliche Menschen von 20%, das sind aktuell, im Jahre 2016 ca. 1,35 Milliarden Menschen,
oder 1350 Millionen.


Wie soll sich da was ändern
- hin zu einem friedlichen Miteinander ???


Frage Dich mal, warum die IS den Zulauf hat?
Doch wohl nicht, weil sich einige Menschen daran erfreuen können andere zu quälen?


Noch ein Hinweis am 08.02.2016 zu den Zahlen:
Ich befürchte, dass ich diese Zahlen in ca. 10 Jahren korrigieren werde.

Weitere Domians = www.Definition-Intelligenz.de + www.Erkenntnis-Reich.de